Andrea Gruber

Ich bin verheiratet, habe eine wundervolle Tochter, die im Dez. 2014 zur Welt kam und mein Leben mit jedem Tag bereichert. Sie ist meine Assistentin in vielen Dingen und macht das bereits jetzt mit der Leidenschaft, wie ich sie habe.

 

Ich bin dipl. Gesundheits- & Krankenschwester mit der Zusatzausbildung zur Kinder- & Jugendlichenpflege. Habe in diesem Beruf schon viele Jahre gearbeitet und dennoch viele Leidenschaften nebenbei erkundet und in mein Leben gelassen.

 

Die erste Leidenschaft war die Babymassage. Kindern und Eltern die Möglichkeit zu geben, sich noch wohler zu fühlen, sich näher kennenzulernen und das Baby etwas zu verwöhnen, fand ich Anreiz genug diese Ausbildung 2007 zu machen. Seither habe ich schon sehr viele Familien in meinen Kursen begleitet über die 5 Wochen, in denen man so stark die Entwicklung zum WIR sieht. Intensivere Bindungen entstehen, Freundschaften werden geschlossen und das erste Lächeln der Babys ist sehr viel Belohnung immer wieder.

 

2011 habe ich dann die Ausbildung zur Zwergensprache Kursleiterin gemacht und bin seither vielen neuen Gedankenwelten der Babys begegnet. Mit meiner eigenen Tochter durfte ich so Vieles erfahren durch das Werkzeug BABYZEICHEN, das ihr die Möglichkeit gab, uns an ihren Gedanken teilzuhaben und sie somit viel besser zu verstehen, was ihre Bedürfnisse, Ängste und Interessen sind. Seit ich Kurse gebe, bin ich immer mehr dankbar, dieses wundervolle Werkzeug kennengelernt zu haben und es bisher schon vielen Familien ermöglichen konnte, es in ihren Alltag zu integrieren. Die vielen Erfahrungsberichte, die mich bisher erreicht haben, bestätigen mir immer wieder, dass sich jeglicher Aufwand lohnt.

 

2014 beendete ich meinen Musikpädagogik Lehrgang und der hat mir in vielerlei Hinsicht einiges gebracht. Nicht nur, dass ich meine anfängliche Schwangerschaft sehr beschwingt verbrachte, sondern auch die kleinen Veränderungen, die in meinen Kursen dadurch spürbar wurden. Die Musikpädagogik hat mich auch zu einem weiteren meiner Angebote gebracht, nämlich den schwangeren Mamis eine Möglichkeit zu geben, bereits im Mutterleib eine Klangwelt für sich und das Ungeborene Wunder aufzubauen. Die Spieluhr alleine war mir immer zu wenig; ich wollte mehr!



2017 machte ich eine ganz besondere Ausbildung, nämlich die Dunstan Babysprache. Mit 5 Bedürfnislauten das Leben vieler Familien zu vereinfachen und die Babys besser zu verstehen ist das Ziel. Und das finde ich nach wie vor so spannend und unverzichtbar für jedes frischgebackene Elternpaar, dass ich die Workshops sehr gerne mache. Auch in meinem Beruf als DGKP finde ich es immer so hilfreich genau zu verstehen was die kleinen Zwerge brauchen und das auf den ersten Laut und nicht erst nach Minuten voller Schreien.

 

 

 

DGKP mit der Zusatzausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege

Zert. Babymassagekursleiterin

Zert. Dunstan Babysprache Trainerin

Zert. Musikpäd.

Zert. Zwergensprachekursleiterin

K-Taping im Gynbereich

 

Lizensierte Trageberaterin der „die Trageschule Österreich“

Dunstan Babysprache

um die Bedürfnisse

ihres Neugeborenen 

anhand seiner Laute

verstehen zu lernen.

____________________

 

Schlafworkshop

Schlafen im Säuglings- und Kleinkindalter

____________________

 

Hebammen- Brunch

Einmal im Monat können Sie in gemütlicher Runde mit einer Hebamme frühstücken und dabei alle Fragen klären, die rund ums Baby so auftreten.

 

Der Austausch unter den Müttern kommt dabei sicher nicht zu kurz;)

____________________

 

Nicht Vergessen!

IM

MUTTER-KIND PASS:

Eine Hebammen-Beratung zwischen der 18. und 22.

Schwangerschaftswoche ist im

Mutter-Kind Pass kostenlos vorgesehen.

Besucherzaehler