Akupunktur

Geburtsvorbereitende Akupunktur oder Ohrakupressur durch Ohrsamen ab der 36.SSW, 1 x wöchentlich

Akupunktur ist eine alte chinesische Heilmethode, in der mit Nadeln Energie (chinesisch QI) entlang der Meridiane (Leitbahnen) durch den Körper geschickt und damit ausgeglichen wird.


Speziell geburtsvorbereitend konnte wissenschaftlich ein Vorteil nachgewiesen werden. Es zeigte sich eine schnellere Eröffnungsperiode (um über 2 Stunden) und weniger Kaiserschnitte, um 2/3 weniger Geburten mit Saugglocke und deutlich weniger Geburten mit „Kreuzstich“.

 

Man beschleunigt die Reifung des Gebärmutterhalses und öffnet den inneren Muttermund. Es kann auch gezielte Entspannung erreicht werden.
  

Ohrakupressur

Die Ohrakupunktur geht davon aus, dass verschiedene Körperorgane bestimmten Punkten im Ohr zugeordnet sind. Alle Reize, die durch Ohrakupunktur ausgelöst werden, gelangen über unser Gehirn zu den
zugehörigen Körperteilen und werden dort verarbeitet.

 

Einmal wöchentlich werden die Ohrsamen erneuert. Es ist notwendig, dass die Schwangere die Ohrsamen mindestens 3 mal täglich selbst stimuliert, um den gewünschten Effekt zu erreichen.

 

Durch die Akupressur kann Schmerzlinderung erzielt werden und ebenfalls die Geburtsdauer verkürzt werden.

 

Anmeldung:

Bei Carina Trudenberger 0650/33 66 369 oder schreiben Sie über das Kontaktformular. Wir melden uns dann telefonisch bei Ihnen für eine Terminvereinbarung.

(Melden Sie sich ab der 34. SSW an.)

Nicht Vergessen!

IM

MUTTER-KIND PASS:

Eine Hebammen-Beratung zwischen der 18. und 22.

Schwangerschaftswoche ist Mutter-Kind Pass kostenlos! vorgesehen.

Besucherzaehler